Zur Navigation
Zum Inhalt

Mutterschaftsgeld befreit vom Zusatzbeitrag

Für zusätzliches Einkommen muss der Zusatzbeitrag aber bezahlt werden

Ich habe vor kurzem ein Kind bekommt und erhalte Mutterschaftsgeld. Muss ich den Zusatzbeitrag zahlen?

Nein. Sie müssen den Zusatzbeitrag nicht zahlen, solange Sie keine zusätzlichen Einkünfte haben. Dabei ist die Regelung für den Zusatzbeitrag dieselbe wie bei der Befreiung vom Krankenkassen-Beitrag. Denn wenn Sie Mutterschaftsgeld beziehen und sonst keine weiteren Einkünfte haben, müssen Sie bereits den Krankenkassen-Beitrag nicht zahlen.

Sie müssen also den einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag nicht zahlen, wenn sie neben dem Mutterschaftsgeld keine zusätzlichen Einkünfte haben. Sollten Sie allerdings zusätzliches Einkommen haben, wird für Sie auch der Zusatzbeitrag fällig.

Dasselbe gilt für Bezieher von Krankengeld. Wer neben dem Krankengeld keine weiteren beitragspflichtigen Einkünfte hat, muss den Zusatzbeitrag nicht bezahlen. Bezieher von Krankengeld sind in diesem Fall ja auch bereits vom Krankenkassen-Beitrag befreit.

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem