Zur Navigation
Zum Inhalt

Elterngeld befreit vom Zusatzbeitrag

Zusätzliche Einnahmen aber beitragspflichtig

Ich habe meine Anstellung für einige Zeit unterbrochen um mich um mein Kind zu kümmern. Ich erhalte deswegen Elterngeld. Muss ich den Zusatzbeitrag zahlen?

Nein. Wenn Sie neben dem Elterngeld keine weiteren Einkünfte haben, müssen Sie auch den Zusatzbeitrag nicht zahlen. Die Regelung für den Zusatzbeitrag ist hier dieselbe wie bei der Befreiung vom Krankenkassen-Beitrag. Denn Empfänger von Elterngeld, die keine weiteren Einkünfte haben, sind auch vom Krankenkassenbeitrag befreit.

Wenn Sie Elterngeld erhalten und sonst keine weiteren beitragspflichtigen Einkünfte haben, müssen Sie also weder einen pauschalen, noch einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag zahlen. Wenn Sie hingegen neben dem Elterngeld über zusätzliches beitragspflichtiges Einkommen verfügen, müssen Sie auch den Zusatzbeitrag entrichten.

Dasselbe gilt für Bezieher von Krankengeld. Wer neben dem Krankengeld keine weiteren beitragspflichtigen Einkünfte hat, muss weder den regulären Krankenkassenbeitrag noch den Zusatzbeitrag bezahlen. Bezieher von Krankengeld sind in diesem Fall bereits von den regulären Krankenkassenbeiträgen befreit.

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem