Zur Navigation
Zum Inhalt

Keine Befreiung vom Zusatzbeitrag möglich

Alle Mitglieder einer Krankenkasse müssen zahlen

Kann ich mich irgendwie von der Zahlung des Zusatzbeitrages befreien lassen?

Nein. Wenn eine Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erhebt, müssen ausnahmslos alle beitragspflichtigen Mitglieder den Zusatzbeitrag auch zahlen. Eine Befreiung vom Zusatzbeitrag ist für die beitragspflichtigen Mitglieder einer Kasse nicht möglich. Zuzahlungs- oder Chroniker-Befreiungskarten, die viele Kassen anbieten, haben nichts mit dem Zusatzbeitrag zu tun.

Aber: Beitragsfrei mitversicherte Familienmitglieder müssen den Zusatzbeitrag nicht zahlen. Dasselbe gilt für Empfänger von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld, die sonst über keine beitragspflichtigen Einnahmen verfügen. Sozialhilfeempfänger und Menschen die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten, sind vom Zusatzbeitrag verschont, da das jeweilige Sozialamt für den Zusatzbeitrag aufkommt.

Möchten Sie den Zusatzbeitrag dennoch nicht zahlen, haben Sie aber die Möglichkeit von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Dieses gilt bis zur erstmaligen Fälligkeit des Zusatzbeitrages. Auch wenn Ihre Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erhöht, können Sie eine Sonderkündigung veranlassen.

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem