Zur Navigation
Zum Inhalt

ALG II: Jobcenter zahlt Zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag bei ALG II: Betroffen zahlen nicht selbst

Ich bin seit mehreren Jahren arbeitslos und beziehe Arbeitslosengeld II (ALG II). Muss ich den Zusatzbeitrag selbst zahlen?

Empfänger von Arbeitslosengeld II müssen den ab Januar 2015 eingeführten einkommensabhängigen Zusatzbeitrag nicht selbst zahlen. Stattdessen zahlen die Jobcenter den Zusatzbeitrag in Höhe des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes. Dieser wird jährlich amtlich ermittelt. Haben Bezieher von ALG II weitere Einkünfte, entfällt auf diese jedoch ebenfalls der kassenindividuelle Zusatzbeitrag.

 

Bis Ende 2014 galt eine andere Regelung: Krankenkassen konnten auch von den Empfängern von ALG II direkt den bislang pauschal berechneten Zusatzbeitrag einfordern. Den betroffenen Personen wurden die Kosten lediglich in Höhe des durchschnittlichen Zusatzbeitrags erstattet. Lag der kassenindividuelle Zusatzbeitrag über dem durchschnittlichen Zusatzbeitrag, mussten die Bezieher von ALG II den Differenzbetrag mussten selbst tragen.

 

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem