Zur Navigation
Zum Inhalt

Hausarzttarif: Es bleibt beim Sonderkündigungsrecht

Sonderkündigung bei Hausarzttarif kein Problem

Ich nutze den Hausarzttarif meiner Krankenkasse. Habe ich ein Sonderkündigungsrecht, wenn meine Kasse einen Zusatzbeitrag erhebt?

Wenn Sie an einem Hausarzttarif teilnehmen, bleibt es beim Sonderkündigungsrecht wegen Zusatzbeitrag. Der Hausarzttarif ist eine „besondere Versorgungsform“, die von allen gesetzlichen Krankenkassen angeboten werden muss. Genau wie bei den Wahltarifen, die die Krankenkassen freiwillig anbieten können, ändern die gesetzlich festgeschriebenen Modelle nichts am Sonderkündigungsrecht.

Wer sich an einem Hausarztmodell seiner Krankenkasse beteiligt, willigt ein, bei jeder Erkrankung zunächst den eigenen Hausarzt aufzusuchen. Der Hausarzt überweist die Patienten dann an die Fachärzte. Dafür erhalten Versicherte Prämien oder zahlen keine Praxisgebühr.

Ihr Sonderkündigungsrecht bleibt bei der Einführung eines Zusatzbeitrages auch dann bestehen, wenn Sie das Hausarztmodell Ihrer Krankenkasse nutzen. Sie können dann bis zur ersten Fälligkeit des Zusatzbeitrages außerordentlich kündigen.

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem